Garantie

5 JAHRE GARANTIE
ERKLÄRUNGEN, BESTIMMUNGEN, BEDINGUNGEN, AUSNAHMEN

Beim Kauf von Neuware, die mit dem Garantiesymbol gekennzeichnet ist, gewähren wir Ihnen
insgesamt fünf Jahre Garantie nach den jeweiligen Garantiebedingungen.

Weiterlesen

ABHOLWAREN, MITNAHME, TRANSPORT UND SELBSTMONTAGE
Bitte denken Sie daran: Ab der Kasse oder Abholrampe sind Sie der Eigentümer der Ware und somit für diese verantwortlich. Bitte lesen Sie dazu in unserem Glossar unter den jeweiligen Warengruppen nach. Informationen darüber erhalten Sie aber auch bereits an den Kassen, im Lager oder an der Abholrampe. Bei Selbstabholung, Transport und Eigenmontage kommt es häufig zu Fehlern, die leicht vermeidbar gewesen wären. Deshalb haben wir für Sie die wichtigsten Punkte noch einmal extra aufgelistet (siehe auch Abholanweisung): Achten Sie bitte immer auf die Stand- oder Hängesicherheit Ihrer selbst montierten Möbel, auf die sichere Verdübelung mit dem Festmauerwerk, und prüfen Sie, ob dies Ihren Möbeln standhält. Oft müssen Möbelteile, vor allem Hängemöbel, durch eine Wandbefestigung zusätzlich gesichert werden. Kontrollieren Sie auch die Belastbarkeit der einzelnen Produkte. Möbelmontage ist Facharbeit und um eine fehlerhafte Montage zu vermeiden, fragen Sie im Zweifelsfall bitte uns, denn als Möbelfachhändler sind wir natürlich auch nach dem Kauf Ihre Ansprechpartner.

Weiterlesen

Küche

ALLGEMEINE HINWEISE
Bitte nehmen Sie sich besonders bei der Küche für die Planung und Beratung genügend Zeit. Die moderne Küche bietet alles, was das Herz begehrt, und lässt sich auf Ihre ganz persönlichen Wünsche abstimmen: Von zweckmäßig bis zu höchsten Gourmetansprüchen. Dazu gehören heute sparsame ökologische Geräte, optimaler Bedienungskomfort, unterschiedliche Arbeitsplattenhöhen usw. Die Qualitäts- und Preisunterschiede sind jedoch groß, deshalb ist bei der Vielfalt der Materialien die fachliche Beratung äußerst wichtig. Die Küche sollte auf Ihren persönlichen Bedarf und Haushalt zugeschnitten sein, dann haben Sie noch mehr Freude damit. Der tägliche Gebrauch hinterlässt auf allen Gebrauchsgegenständen seine Spuren. Dabei spielt das Raumklima auch in der Küche eine wichtige Rolle. Der Frischluftaustausch (Luftwechselrate) muss unbedingt beachtet werden. Auf eine Heizung in der Küche darf keinesfalls verzichtet werden, es muss alles wieder gut abtrocknen können. Sinkt die Luftfeuchtigkeit zu stark ab, kann es zu unangenehmen elektrostatischen Aufladungen oder zu starkem Schwund bei Massivholz kommen. Elektrostatische Aufladung ist meist kein Materialfehler, sondern wird hauptsächlich durch zu trockene Luft und die Konstellation mit verschiedenen synthetischen Materialien ausgelöst. Ist es zu feucht, kann es zu Stockflecken oder Schimmelpilzbildung kommen. Das passiert leider häufig in Küchen (siehe dazu auch Küche allgemein, Raumklima). In Neubauten ist ganz besondere Vorsicht geboten, wenn zu früh eingezogen wird oder nicht alles trocken genug ist. Fragen Sie ggf. den Vermieter oder Bauträger, und lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass die Bausubstanz bei Übergabe uneingeschränkt nutzbar ist. Menschen mit einem gesunden Immunsystem reagieren in der Regel darauf nicht, bei empfindlichen Menschen kann Schimmelpilz zu Allergien oder Infektionen führen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Möbel eine bestimmungsgemäße Verwendung finden. Sie dürfen daher z. B. nur für den allgemeinen, normalen Wohnbereich verwendet werden. Falls Sie hierzu besondere Anforderungen haben, fragen Sie Ihre Einrichtungsberater. Möbel und Küchen für den Objektbereich müssen teilweise strengere Bedingungen erfüllen. Eine sachgerechte, nicht zweckentfremdete Nutzung und eine regelmäßige Unterhaltspflege unserer Gebrauchsgegenstände sollten selbstverständlich sein. Wenn Sie lange Freude an den Möbeln haben möchten, sollten Sie die Unterhaltspflege und Sorgfalt mit Ihrer persönlichen Körperpflege gleichsetzen. Besonderer Hinweis: Sicherheitshinweise sind besonders in Haushalten mit Kindern zu beachten. Die Verantwortung, dass die Möbel auch tatsächlich ins Haus und in die Wohnung passen, trägt im Prinzip der Käufer! Lassen Sie sich beraten, und geben Sie Hilfestellung bei Ihrer Küchenberatung mit Informationen zu Planungsfragen, Bausubstanz, Stockwerken, Treppenhaus usw. Keiner kennt seine Wohnung so gut wie Sie.

Weiterlesen

ABHOLWAREN, MITNAHME, TRANSPORT UND SELBSTMONTAGE
Bitte denken Sie daran: Ab der Kasse oder Abholrampe sind Sie der Eigentümer der Ware und somit für diese verantwortlich. Bitte lesen Sie dazu in unserem Glossar unter den jeweiligen Warengruppen nach. Informationen darüber erhalten Sie aber auch bereits an den Kassen, im Lager oder an der Abholrampe. Bei Selbstabholung, Transport und Eigenmontage kommt es häufig zu Fehlern, die leicht vermeidbar gewesen wären. Deshalb haben wir für Sie die wichtigsten Punkte noch einmal extra aufgelistet (siehe Abholanweisung, Seite 40): Achten Sie bitte immer auf die Stand- oder Hängesicherheit Ihrer selbst montierten Möbel, auf die sichere Verdübelung mit dem Festmauerwerk, und prüfen Sie, ob dies Ihren Möbeln standhält. Oft müssen Möbelteile, vor allem Hängemöbel, durch eine Wandbefestigung zusätzlich gesichert werden. Kontrollieren Sie auch die Belastbarkeit der einzelnen Produkte. Möbelmontage ist Facharbeit und um eine fehlerhafte Montage zu vermeiden, fragen Sie im Zweifelsfall bitte uns, denn als Möbelfachhändler sind wir natürlich auch nach dem Kauf Ihre Ansprechpartner.

Weiterlesen

Hier lesen Sie zu folgenden Punkten warentypische Eigenschaften:

  • ABFÄRBUNGEN (NICHT FARBECHTE TEXTILIEN)
  • ABHOLWAREN, MITNAHME, TRANSPORT UND SELBSTMONTAGE
  • ALLERGIEN
  • AUFMASS, AUFSTELLEN UND AUSRICHTEN
  • BELASTBARKEITEN
  • BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG
  • BETTEN ALLGEMEIN 
  • BETTKASTEN
  • BETTKOPFTEILE
  • BETTSOFA (SCHLAFSOFA) 
  • BOXSPRINGMATRATZENSYSTEME
  • CHEMISCHE REAKTIONEN
Weiterlesen

Polstermöbel

POLSTERMÖBEL / BETT WICHTIGE REINIGUNGS- UND PFLEGEANWEISUNGEN

Grundsätzlich sind immer die Hinweise des Herstellers zu beachten und nur geeignete Pflegemittel einzusetzen.

BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIE UNTERSCHIEDLICHEN MATERIALIEN UND ZUSAMMENSETZUNGEN UNTERSCHIEDLICH GEREINIGT WERDEN MÜSSEN!


Eine allgemeine Reinigung ist meist leichter, als man denkt. Sie muss nur schnellstmöglich und vorschriftsmäßig vorgenommen werden. Die Fleckenunterteilung richtet sich im Groben nach: fetthaltige Flecken oder eiweißhaltigen Flecken.
Bei schwierigen Verunreinigungen oder Schäden helfen spezielle Kundendienste oder ein Polsterservice. Im Zweifelsfall fragen Sie schnellstmöglich unseren Kundendienst oder im Verkaufshaus nach. Legen Sie dazu bitte den Kaufvertrag bereit.  Wir werden uns bemühen, Ihnen weiterzuhelfen.

Flecken und Verschmutzungen bitte sofort entfernen. Für die meisten Stoffe, Mikrofaser, Kunstleder und Glattleder gilt Folgendes:

  • Lose Krümel oder Flusen vorsichtig abbürsten oder mit der Polsterdüse auf der niedrigsten Leistungsstufe absaugen.
  • Fetthaltige und säurehaltige Verschmutzungenmit lauwarmem, destilliertem Wasser (wegen evtl. Kalkrückstände im Wasser) großflächig, von Naht zu Naht, mit einem feuchten, sauberen Tuch, z. B. Geschirrtuch oder einem sauberenSchwamm, reinigen.
  • Für eiweißhaltige Flecken (z. B. Blut oder Urin) muss eiskaltes Wasser verwendet werden. Keine Angst vor Wasser, zur Fleckentfernung ist Feuchtigkeit notwendig.
  • Für etwas ältere oder eingetrocknete Flecken, auch Tabakrauchablagerungen, brauchen Sie in der Regel Seife, sie muss parfüm-, öl-, alkalifrei
    und pH-neutral sein. Die Seife oder den Schaum verdünnt auf den Fleck geben, ebenfalls großflächig von außen nach innen reinigen. Danach
    mit einem sauberen Tuch und klarem, destilliertem Wasser nachwischen, damit evtl. Seifenrückstände weitgehend entfernt werden können.
    Möglichst viel von der Oberflächenfeuchtigkeit mit einem trockenen Tuch abtupfen (nicht reiben) und bei normaler Zimmertemperatur trocknen lassen. 
    Auf keinen Fall mit dem Fön arbeiten, das Material könnte hart oder beschädigt werden. Im feuchten bzw. nassen Zustand das Leder oder den Stoff nicht benutzen, sonst gibt es Dehnungen, Mulden oder Falten, die meist nicht mehr zu entfernen sind. Am besten die Garnitur über Nacht stehen lassen (Betten und Matratzen tagsüber bei guter Belüftung).
    Wurde nass gereinigt, mindestens 1–2 Tage abtrocknen lassen. Durch den Reinigungsvorgang haben Sie auch natürliche Substanzen und Imprägnierungen aus dem Bezugsmaterial entfernt. Besorgen Sie sich deshalb die geeigneten Pflege- und Imprägnierungsmittel, die Ihre Materialien wieder gut schützen.



DIE BESEITIGUNG VON SCHWIERIGEN FLECKEN

  • Blut, Kaugummi, Kugelschreiber etc. sollten Sie nach Möglichkeit von Fachleuten entfernen oder sich dazu beraten lassen.
    Wir empfehlen z. B.

  • L C K – Produkte, für Leder, Stoffe, Holz, Naturstein Internet: www.lederpflege.de
  • DIEPO GmbH Polsterservice Internet: www.diepo.net
  • MPS Mobiler Polstermöbel Service GmbH Internet: www.mpsservice.net
  • POS Polsterservice GmbH Internet: www.polsterservice.de

AUF KEINEN FALL DÜRFEN POLSTERMÖBEL UND BEZUGSMATERIALIEN ALLER ART MIT DAMPFREINIGERN ODER ÄHNLICHEM BEHANDELT WERDEN!

Für das äußere Erscheinungsbild der Polstermöbel ist wichtig, dass die verschiedenen Sitzteile gleichmäßig genutzt werden. Diese Empfehlung kommt auch vom Ratgeber „Möbel kaufen“ der Stiftung Warentest.
Werden immer wieder nur die „Lieblingsplätze“ benutzt, kommt es zwangsläufig zu deutlich sichtbaren Veränderungen. Die sogenannten „Feinde“ bei Polstermöbeln sind allgemein bekannt. Das sind die direkte Licht- und Sonneneinstrahlung, nicht farbechte Textilien (z. B. Blue Jeans, T-Shirts), Tierkrallen, Klettbänder an Kleidungsstücken und
säurehaltige Flecken (z. B. Fruchtsäfte, alkoholische Flüssigkeiten) sowie klebrige Süßigkeiten oder Speisereste.
Dazu kommen bei allen Textilien Schweiß, Fett, Kosmetika, Tabakrauchablagerungen und die Ausdünstungen von Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen.

Solche „säurehaltigen“ Substanzen oder abfärbende Textilien hinterlassen bereits nach kurzer Zeit ihre Spuren. Das gilt vor allem für helle und einfarbige Oberflächen. Je nach Haushalt und Benutzungsgrad sollte ein Kompromiss gefunden werden zwischen Gebrauchsnutzen (Strapazier- und Gebrauchsfähigkeit, Lebensdauer) sowie Geltungsnutzen (Eleganz, Marke, Schönheit, Mode).
Bitte nutzen Sie Ihre Polstermöbel bestimmungsgerecht. Polstermöbel sind Sitzmöbel. Die punktuelle Belastung der Sitze oder Rückenlehnen durch Draufstellen oder Abstützen kann zu Beschädigungen an der Polsterung oder dem Gestell führen.

 

 

Allgemeine Hinweise

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

wir GRATULIEREN Ihnen und freuen uns, dass Sie sich für ein Produkt aus unserem Hause entschieden haben.
Damit Sie viel Freude mit Ihren Möbeln haben, möchten wir Sie umfassend über Produkt- und warentypische Eigenschaften aufklären.
Viele Informationen dienen der Sicherheit und dem gesunden Wohnen für die ganze Familie. Dazu gehören Veränderungen im Gebrauch durch die tägliche Nutzung, Licht, Sonne, Ihr Wohnklima usw. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Reinigungs- und Pflegehinweise. Beim richtigen Umgang helfen Ihnen unsere Produktinformationen und unsere gekennzeichneten Möbel mit Garantie (bitte auch die Ausnahmen beachten), damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Weiterlesen
  • DAMPFREINIGER
  • DRUCKSTELLEN-, KUHLEN- ODER MULDENBILDUNGEN
  • ELEKTROSTATISCHE AUFLADUNG
  • EMPFANG UND LIEFERUNG VON WAREN
  • EMPFINDLICHKEITEN
Weiterlesen

F

  • FALTENBILDUNG
  • FARBABWEICHUNGEN
  • FARBECHTHEIT (REIBEECHTHEIT)
  • FARBMIGRATION
  • FEDERHOLZRAHMEN/LATTENROSTE
  • FLORLAGENVERÄNDERUNGEN
  • FREI HAUS LIEFERUNG
  • FREMDMÖBELTEILE
  • FUNKTIONS- UND VERWANDLUNGSMÖBEL
  • FUNKTIONSTEILE ALLGEMEIN
  • FÜSSE UND FUSSBODENSCHUTZ
Weiterlesen
  • GARANTIE ALLGEMEIN
  • GEBRAUCHSLÜSTER/SITZSPIEGEL
  • GELTUNGSNUTZEN ELEGANZ, MARKE, SCHÖNHEIT, MODE, GEBRAUCHSNUTZEN, STRAPAZIER- UND GEBRAUCHSFÄHIGKEIT, LEBENSDAUER
  • GERÄUSCHBILDUNG/KNARREN
  • GERUCH
  • HAUSTIERE
  • HEIZUNG
  • HUSSEN/ABNEHMBARE BEZÜGE
  • INDUSTRIELLE FERTIGUNG
Weiterlesen
5€ Gutschein sichern!
Jetzt Newsletter anmelden.
Mindestbestellwert 19,98 Euro. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Datenschutz