Kommoden – die ewigen Klassiker in der Einrichtung

Kommoden gehören seit etwa 300 Jahren fest in die Einrichtung des Wohnraumes. Entwickelt wurde die Kommode aus der Truhe, die dann nicht mehr von oben, sondern über Schranktüren oder Schubladen bequem befüllt werden konnte. Schon damals waren Kommoden nicht ein reines Aufbewahrungsmöbel, sind doch kunstvoll verzierte Kommoden erhalten geblieben oder auf Bildern verewigt worden. Die moderne Kommode ist etwas schlichter geworden. Kunstvoll verziert findet man Kommoden meist nur noch als antikes Möbel. Eines ist über die Jahrhunderte immer gleich geblieben. Kommoden sind ein praktisches Möbel, das in fast jedem Raum für ordentlich Stauraum sorgt.

  1. Serie GW-Perla  
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden