Schnellkochtöpfe – kurze Garzeit, langer Genuss

Wussten Sie, dass der erste Schnellkochtopf schon 1679 erfunden wurde? 1927 brachte die Firma Silit dann den ersten modernen Schnellkochtopf auf den Markt. In den 1980er Jahren war der Schnellkochtopf in Deutschland äußerst populär. Dann wurde es eine Weile eher still um ihn. Heute ist das Kochen in Blitzgeschwindigkeit wieder sehr gefragt, denn die Zeit zum Kochen wird immer knapper. Das technische Prinzip des Schnellkochtopfes ist recht einfach. Der Schnellkochtopf wird luftdicht verschlossen, so dass der sich aufbauende Druck im Inneren des Schnellkochtopfes die Siedetemperatur des Kochwassers erhöht. Mit dieser Erhöhung der Temperatur ist es möglich wesentlich kürzere Garzeiten zu erreichen. Vor dem Öffnen des Schnellkochtopfes muss zuerst über ein Ventil der Druck abgebaut werden. Dann kann der Schnellkochtopf gefahrlos geöffnet werden.

Artikel 1-24 von 34