Strandkörbe – Urlaubsflair Zuhause

Beim Anblick eines Strandkorbes kommen gleich Urlaubsgefühle auf. Ob Ostsee oder Nordsee, Rügen oder Sylt – beim Urlauben an deutschen Stränden sind die bequemen Sitzmöglichkeiten nicht mehr wegzudenken. Holen auch Sie sich ein Stückchen Urlaub nach Hause und suchen Sie sich einen passenden Strandkorb für Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder den eigenen Garten. So können Sie ganz unabhängig von Ihren Urlaubsplänen kleine Auszeiten genießen, sodass Sie fast schon das Meer rauschen hören können und den Sand zwischen den Zehen spüren. Worauf warten Sie also noch? Finden Sie noch heute Ihren persönlichen Strandkorb in der schönen Auswahl von Müllerland.

  • Einrichtungsservice – am Telefon oder bei uns vor Ort
  • Bestimmen Sie den Liefertermin mit unserem Speditionsservice
  • Über 30.000 Produkte zur Auswahl

Strandkörbe in allen Variationen

Verschiedene Strandkorbhersteller beschäftigen sich mit dem kultigen Sitzmöbel und haben tolle Modelle entworfen, die sich sowohl am Strand als auch für Ihren Privatgebrauch wunderbar eignen. Klassisch ist die Form als Zweisitzer, die bei der Strandkorbvermietung oder dem Strandkorbverkauf am häufigsten vorkommt. Allerdings können die Sitzplätze in einem Strandkorb vom Einsitzer bis zum Fünfsitzer reichen, was aber weniger verbreitet ist. Strandkorbzubehör wie Fußstützen, Nackenkissen, Schubfächer oder eine Sonnenmarkise gehören meistens zur Standardausstattung und bieten einen tollen Komfort. Neben dem schön geflochtenen Korbwerk der Strandkörbe kann auch die Gestaltung der Polster ein echtes Highlight sein. Ob maritim mit blau-weißen Streifen oder bunteren Mustern mit Grün oder Gelb – erlaubt ist, was gefällt.

Die Geschichte des Strandkorbes

Strandkörbe gibt es im Urlaub wie Sand am Meer, doch wie kam es eigentlich zu dieser fabelhaften Idee? Als Ende des 18. Jahrhunderts die ersten Seebäder an den deutschen Küsten entstanden, entwickelte sich eine reichhaltige Badekultur. Diese hatte zumeist medizinische Gründe aber der Spaßfaktor wurde natürlich ebenfalls nicht übersehen. Schnell wurden die Badeorte auch für Touristen ohne medizinischen Hintergrund attraktiv, sodass man aus Sittlichkeitsgründen und dem Sonnenschutz wegen anfing, Strandzelte und bespannte Strandstühle zu nutzen. Der Erfinder des Strandkorbes, wie wir ihn heute kennen, heißt Wilhelm Bartelmann. Um 1882 ließ der Korbmachermeister sich von einer älteren Dame inspirieren, die an Rheuma litt und sich eine schützende Sitzgelegenheit für den Strand wünschte, damit sie ihren Sommer trotz Krankheit genießen könne. Die Körbe erfreuten sich wachsender Beliebtheit und so ist er heute als Volllieger oder Halblieger eines der beliebtesten Strandmöbel überhaupt.

Strandkörbe von Müllerland

Ob für Ihren Garten oder vielleicht sogar Ihren eigenen Strand, Strandkörbe sind eine tolle Sitzgelegenheit für Groß und Klein. In unserem Onlineshop oder in einer unserer Filialen haben Sie ein tolles Angebot an Strandkörben zur freien Auswahl. Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne Fragen und beraten Sie umfassend, damit Sie Ihren perfekten Strandkorb finden.

5€ Gutschein sichern!
Jetzt Newsletter anmelden.
Mindestbestellwert 19,98 Euro. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Datenschutz